menu

Mining Mike – Der erste Temple Run Klon für die Oculus Rift

Mining Mike – Der erste Temple Run Klon für die Oculus Rift
Genre Endless Runner
Developer Rift Away
DK2 ready Yes
Windows Yes
Mac Yes
Linux N/A

Mein Urteil

Total average

4.2/5

Grafik ( 3 )
Sound ( 3 )
Spielspaß ( 5 )
Spieldauer ( 5 )
Preis / Leistung ( 5 )

Beschreibung

Wart Ihr damals von Temple Run gefesselt, dann werdet Ihr dieses Spiel lieben, denn es verbindet die Einfachheit von Temple Run mit der immersiven Experience der Oculus Rift. Des weiteren besticht Mining Mike durch vielfältige Soundeffekte und tolle Grafik.

Gameplay Mining Mike

Man startet Mining Mike, schaltet die Kamera auf Egoperspektive und los gehts!

Rasant geht es durch die Tunnel der Mine, auf dem Weg kommen einem Minecarts mit Zombies entgegen und man muss ständig vor Dynamitfässern und Schildern auf der Hut sein. Oft schrammt man nur einen Zentimeter an der Kante des Felsens vorbei und fürchtet sich vor jedem neuen Berg, da hinter diesem ein neues Hindernis auftauchen könnte.

Durch einen Highscore, den man ständig verbessern kann, wird das Spiel auch nach längerer Zeit nicht langweilig. Ein weiterer positiver Aspekt ist die, bei Oculus Spielen, noch längst nicht selbstverständliche, hohe Stabilität und die geringe Sickness (Effekt, der häufig beim Spielen auf VR-Brillen auftritt).

Durch das große Blickfeld der Oculus Rift taucht man perfekt in Mining Mike ein und spürt förmllich die Berge und Hindernisse, was den Spaßeffekt gegenüber dem Spielen einem Handy oder Computer noch einmal wesentlich erhöht.

Doch Mining Mike hat nicht nur positive Seiten, denn zum Beisiel könnte es wesentlich mehr Hindernisstypen geben, auch wäre eine Integration von Achievements und einer Online-Rangliste, um sich mit seinen Freunden zu messen, wünschenswert.

Fazit

Alles in Allem ist Mining Mike ein gelungener Titel für die Oculus Rift, welcher viele Herzen erobern könnte. Vorteile sind das Ausnutzen der Möglichkeiten der Oculus Rift für einen höheren Spielspaß und die hohe Stabilität. Ich persönlich kann das Spiel jedem ans Herz legen, der Temple Run und Co gespielt und genossen hat.

Roman Ettlinger

Screenshots